Inhalt

Praxisbeispiel
Arbeits­platz­gestaltung für einen Gabelstaplerfahrer

Wo lag die Herausforderung?

Der Gabelstaplerfahrer verlor seine linke Hand, weshalb er Probleme beim Greifen, Halten und Handhaben hat. Er konnte deshalb nicht mehr den Gabelstapler zum Materialtransport fahren.

Was wurde gemacht?

Für den Stumpf wurde eine Manschette mit kugelförmigem Metallteil angefertigt. Die Kugel passt in ein Gegenstück am Lenkrad, das somit bewegt werden kann und in Verbindung mit der Servolenkung ein leichtes Steuern des Gabelstaplers ermöglicht.

Schlagworte und weitere Informationen

Die behinderungsgerechte Gestaltung wurde vom Integrations- bzw. Inklusionsamt gefördert. Die Beratung zur behinderungsgerechten Gestaltung erfolgte dabei durch den Technischen Beratungsdienst des Integrations- bzw. Inklusionsamtes, wobei dieser vor Ort durch den Sicherheitsingenieur des Unternehmens unterstützt wurde. Die Spezielle Manchette mit Tool zur Kopplung mit dem Lenkrad wurde von einem Orthopädiefachgeschäft angefertigt.
In REHADAT finden Sie auch die Adresse und Tel.-Nummer der Integrations- bzw. Inklusionsämter.

Unternehmen:

Das Unternehmen ist ein Zulieferbetrieb für die Automobilindustrie.

Behinderung und Funktionseinschränkung des Mitarbeiters:

Durch einen privaten Unfall verlor der Mann die linke Hand. Behinderungsbedingt ist die Fähigkeit des Mannes Gegenstände zu handhaben (zu greifen, zu halten usw.) und Bedienelemente zu betätigen eingeschränkt.

Beruf:

Der Mann arbeitet als Gabelstaplerfahrer bei seinem Unternehmen.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe:

Der Gabelstapler wird für den innerbetrieblichen Materialtransport eingesetzt. Zur Ersetzung der ausgefallenen Hand bzw. Handfunktion wird eine Art Prothese am Stupf bzw. Manschette mit kugelförmigem Metallteil angelegt. Die Kugel passt in ein Gegenstück am Lenkrad des Gabelstaplers mit Servolenkung, der somit leicht gesteuert werden kann. Die Verbindung zwischen Manschette und Lenkrad lässt sich auch wieder schnell und problemlos zu lösen.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:

ICF-Items

Assessments - Verfahren und Merkmale zur Analyse und Bewertung

  • EFL - Handkoordination (rechts/links)
  • EFL - Handumwendebewegungen (rechts/links)
  • ERGOS - Dreipunktgriff
  • ERGOS - Fingergeschicklichkeit
  • ERGOS - Handgeschicklichkeit
  • ERGOS - Handgreifkraft
  • ERGOS - Reichen
  • ERGOS - Schlüsselgreifkraft
  • IMBA - Arbeitszeit
  • IMBA - Armbewegungen
  • IMBA - Feinmotorik (Hand- und Fingergeschicklichkeit)
  • IMBA - Hand-/Fingerbewegungen
  • MELBA - Feinmotorik

Referenznummer:

R/PB0989


Informationsstand: 03.05.2021