Inhalt

Praxisbeispiel
Bürokaufmann in einer Werkstatt für behinderte Menschen

Wo lag die Herausforderung?

Der Bürokaufmann hat neben seiner Kleinwüchsigkeit eine Wirbelsäulenerkrankung. Behinderungsbedingt sind sein Greifraum, seine Körperkraft und das längere Arbeiten in bestimmten Haltungen eingeschränkt. Sein Büroarbeitsplatz musste deshalb entsprechend gestaltet werden.

Was wurde gemacht?

Am Arbeitsplatz des Bürokaufmanns wurden folgende Hilfsmittel zur behinderungsgerechten Gestaltung eingesetzt:
- ein auf seine Körpermaße anpassbarer Arbeitsstuhl sowie Schreibtisch und
- eine kleinere Tastatur zum Ausgleich des eingeschränkten Greifraums.

Schlagworte und weitere Informationen

Die behinderungsgerechte Gestaltung wurde zu 100 Prozent von dem Integrations- bzw. Inklusionsamt gefördert. Die Beratung erfolgte dabei durch den Technischen Beratungsdienst des Integrations- bzw. Inklusionsamtes.
In REHADAT finden Sie auch die Adresse und Tel.- Nummer der Integrations- bzw. Inklusionsämter und I Werkstätten für behinderte Menschen .

Unternehmen:

Das Unternehmen ist eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Zu den Dienstleistungen der Werkstatt zählen z. B. manuelle und maschinelle Montage und Verpackungsarbeiten, Metallarbeiten, Prüfarbeiten sowie Reinigungsarbeiten (Wäscherei). In der Werkstatt arbeiten über 500 Menschen mit Behinderungen, die vom hauptamtlichen Personal betreut werden.

Behinderung und Funktionseinschränkung des Mitarbeiters:

Der Mann ist kleinwüchsig und hat eine Wirbelsäulenerkrankung Skoliose. Dies bedingt eine Einschränkung seines Greifraums und eine Reduzierung der Körperkräfte beim Handhaben sowie Betätigen von Gegenständen und Bedienelementen. Er kann außerdem nur eingeschränkt für Tätigkeiten eingesetzt werden, die langes Stehen, Sitzen oder häufiges Bücken erfordern. Der GdB (Grad der Behinderung) beträgt 100. Der Schwerbehindertenausweis enthält das Merkzeichen G.

Ausbildung und Beruf:

Der Mann absolvierte eine Berufsausbildung zum Bürokaufmann in einem Berufsbildungswerk (BBW). Nach seiner Ausbildung wechselte er als Bürokaufmann zum hauptamtlichen Personal in die Werkstatt für behinderte Menschen.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe:

Der Bürokaufmann arbeitet im Auftragswesen der Werkstatt. Im Bereich des Auftragswesens ist er zuständig für:
- die EDV-technische Erfassung sowie Betreuung der Kundendaten,
- das Schreiben der Rechnungen und Zahlungserinnerungen und
- für die EDV-technische Preisanpassung in der betreffenden Datenbank.
Die Eingabe und Änderung der Kundendaten sowie das Schreiben der Rechnungen oder der Zahlungserinnerungen erfolgt an einem Bildschirmarbeitsplatz mit Hilfe einer entsprechenden kaufmännischen Software.
Der Bildschirmarbeitsplatz ist mit:
- einem auf die Körpermaße absenkbaren Arbeitsstuhl,
- einem auf die Körpermaße (bei stehender oder sitzender Arbeitshaltung) elektromotorisch höhenverstellbaren Arbeitstisch und
- einer Kleinfeldtastatur zum Ausgleich des eingeschränkten Greifraums
ausgestattet.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:

ICF-Items

Assessments - Verfahren und Merkmale zur Analyse und Bewertung

  • EFL - Handkoordination (rechts/links)
  • EFL - Handumwendebewegungen (rechts/links)
  • EFL - Heben (Boden zur Taillenhöhe/Taillen- zur Kopfhöhe/horizontal)
  • EFL - Schweregrad der Arbeit (Last/Herzfrequenz)
  • EFL - Sitzen (längeres/vorgeneigt/Rotation)
  • EFL - Stehen (längeres/vorgeneigt/Rotation)
  • EFL - Tragen (rechte, linke Hand/vorne)
  • ERGOS - aktuelle tägliche Dauerleistungsfähigkeit (Last/Herzfrequenz)
  • ERGOS - Bücken
  • ERGOS - Dreipunktgriff
  • ERGOS - Fingergeschicklichkeit
  • ERGOS - Handgeschicklichkeit
  • ERGOS - Handgreifkraft
  • ERGOS - Reichen
  • ERGOS - Schlüsselgreifkraft
  • ERGOS - Sitzen
  • ERGOS - statisches/dynamisches Heben
  • ERGOS - Stehen
  • ERGOS - Tragen
  • IMBA - Armbewegungen
  • IMBA - Feinmotorik (Hand- und Fingergeschicklichkeit)
  • IMBA - Geneigt/Gebückt
  • IMBA - Hand-/Fingerbewegungen
  • IMBA - Heben
  • IMBA - physische Ausdauer (Last/Herz-Lungensystem)
  • IMBA - Rumpfbewegungen (Bücken/Aufrichten)
  • IMBA - Sitzen
  • IMBA - Stehen
  • IMBA - Tragen
  • MELBA - Feinmotorik

Referenznummer:

R/PB5105


Informationsstand: 20.01.2021