Inhalt

Praxisbeispiel
Arbeits­platz­gestaltung für einen selbständigen Steinbildhauer

Wo lag die Herausforderung?

Der Mann kann behinderungsbedingt nicht schwer heben sowie tragen. Für seine Arbeit als Steinmetz- und Bildhauer mussten entsprechende Hilfsmittel angeschafft werden.

Was wurde gemacht?

Es wurde ein elektrischer Gabelhochhubwagen angeschafft, mit dem der Mann sein Arbeitsmaterial transportiert. Dadurch muss er keine Lasten mehr selbst heben oder tragen. Ein Drehkran wird benutzt, um die Steinblöcke vom Gabelhochhubwagen auf den Arbeitstisch zu heben.

Schlagworte und weitere Informationen

Die behinderungsgerechte Gestaltung wurde vom Integrations- bzw. Inklusionsamt gefördert.
In REHADAT finden Sie auch die Adressen und Tel.-Nummern der Integrations- bzw. Inklusionsämter.

Arbeitgeber:

Der Mann ist selbständiger Kunsthandwerker.

Behinderung und Funktionseinschränkung:

Der Mann hat einen Bandscheibenschaden, der operiert wurde. Behinderungsbedingt ist dem Mann das schwere manuelle Heben und Tragen von Lasten nicht mehr möglich.

Ausbildung und Beruf:

Der Mann ist gelernter Steinmetz- und Steinbildhauer.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe:

Bei der Tätigkeit als Steinmetz und Steinbildhauer muss der Künstler schwere Lasten manuell transportieren und positionieren, was ihm wegen seiner Behinderung nicht mehr möglich ist. Für den Transport und die Positionierung bei der Bearbeitung der bis zu 300 kg schweren Steinblöcke, müssen geeignete Hilfsmittel eingesetzt werden. Um den Transport zu erleichtern, wurde ein elektrischer Gabelhochhubwagen angeschafft. Mit diesem können größere Steinblöcke mit geringer körperlicher Belastung transportiert werden. Ein Drehkran ermöglicht das Heben und Positionieren der Steinblöcke vom Gabelhochhubwagen auf den Arbeitstisch.
Ohne die eingesetzten Hilfsmittel wäre dem Bildhauer die Ausübung seines künstlerischen Berufes nicht mehr möglich gewesen.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:

ICF-Items

Assessments - Verfahren und Merkmale zur Analyse und Bewertung

  • EFL - Heben (Boden zur Taillenhöhe/Taillen- zur Kopfhöhe/horizontal)
  • EFL - Schweregrad der Arbeit (Last/Herzfrequenz)
  • EFL - Tragen (rechte, linke Hand/vorne)
  • ERGOS - aktuelle tägliche Dauerleistungsfähigkeit (Last/Herzfrequenz)
  • ERGOS - Bücken
  • ERGOS - statisches/dynamisches Heben
  • ERGOS - Tragen
  • IMBA - Arbeitszeit
  • IMBA - Führungsfähigkeit
  • IMBA - Geneigt/Gebückt
  • IMBA - Heben
  • IMBA - physische Ausdauer (Last/Herz-Lungensystem)
  • IMBA - Rumpfbewegungen (Bücken/Aufrichten)
  • IMBA - Tragen
  • MELBA - Führungsfähigkeit

Referenznummer:

R/PB2721


Informationsstand: 19.10.2012