Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Praxishilfe/Ratgeber Online-Publikation
Erfolgreiches Comeback - Mit Wiedereingliederung alle Möglichkeiten nutzen

Ein Leitfaden für Betriebsärzte

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW); Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner

Quelle:

Karlsruhe: Eigenverlag, 2005, 8 Seiten: PDF: Broschüre

Jahr:

2005

Der Text ist von:
Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW); Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner

Den Text gibt es seit:
2005

Ganzen Text lesen (PDF | 505 KB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Die Wiedereingliederung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach längerer Krankheit oder Behinderung in den Arbeitsprozess gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben der Betriebsärzte. Der dauerhafte Erhalt der Erwerbsfähigkeit ist für die betroffenen Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung. Unternehmen haben nicht nur die gesetzliche Verpflichtung, sondern aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung ein massives Interesse an einer umfassenden und nachhaltigen betrieblichen Wiedereingliederung.

Die betriebliche Wiedereingliederung gehörte schon bisher zu den Kernkompetenzen von Betriebsärzten. Vor dem Hintergrund der Novellierung des SGB IX wird dieses Thema einen herausragenden Stellenwert in der künftigen betriebsärztlichen Tätigkeit einnehmen. Betriebsärzte und ihr Berufsverband, der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V., erfüllen einen wesentlichen Teil des präventiven Auftrages in unserem medizinischen Versorgungssystem.

Nutzen Sie die Chancen, die das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement für Sie bietet. Wir möchten Ihnen dabei Mut machen, die Initiative zu ergreifen und das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement anzustoßen. Mit professionell gestalteten Medien wollen wir Ihnen bei Ihrer Arbeit vor Ort helfen. In dem Medienpaket "Betriebliche Wiedereingliederung" sind Informationsflyer, Plakate und Leitfaden für Betriebsärzte und Personalverantwortliche erhältlich.

[Aus: Vorwort]

Wo bekommen Sie den Text?

Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW)
https://www.vdbw.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV2971

Informationsstand: 10.08.2005