Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Digitale Technologien zur Förderung in Berufsbildung und Arbeit

Forschungsbericht



Autor/in:

Bech, Linda; Bühler, Christian; Materna, Denise [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Die Berufliche Rehabilitation, 2018, 32. Jahrgang (Heft 2), Seite 119-136, Freiburg: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2018



Abstract:


In der heutigen gesellschaftlichen Entwicklung gewinnt das Thema 'Digitalisierung' zunehmend an Bedeutung. Im Bereich der beruflichen Rehabilitation ergeben sich Chancen, mit neuen Medien inklusive Lehr- und Lernformen zu entwickeln. Usability und Barrierefreiheit sind Voraussetzungen, um den Nutzen für alle am Arbeitsprozess Teilnehmenden zu erschließen. Hier muss die Sensibilisierung, Aufklärung und Umsetzung digitaler Barrierefreiheit vorangetrieben werden.

Gleichzeitig können digitale Medien motivierend genutzt werden. Entscheidend dabei ist die gute Einbettung der neuen digitalen Ansätze in die Lern- und Arbeitssettings. Sie unterstützen selbstgesteuerte Prozesse und erlauben individuelle Anpassungen. In einer Welt zunehmender Diversität ergibt sich hier eine große Chance. Die Projekte inArbeit4.0, VIA4all und EJO befassen sich mit unterschiedlichen Möglichkeiten digitaler Technologien für Berufsbildung und Arbeit.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Digital Technology promoting vocational education and labour

Research report

Abstract:


In today´s social development, the topic of 'digitalization' is becoming increasingly important. In the field of vocational rehabilitation, there are opportunities to develop new forms of media, including teaching and learning. Usability and accessibility are prerequisites for exploiting the benefits for all participants in the work process. Here, the awareness, education and implementation of digital accessibility must be promoted.

At the same time, digital media can be used motivationally. Crucial here is the good embedding of the new digital approaches in the learing and working settings. They support self-controlled processes and allow individual adjustments. In a world of increasing diversity, this is a great opportunity. The Projects inWork 4.0, VIA4all and EJO deal with different possibilities of digital technologies for training and work.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Berufliche Rehabilitation - Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0333


Informationsstand: 02.05.2019

in Literatur blättern