Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lehrgang zur Eingliederung von Schwerbehinderten in die Arbeitswelt


Autor/in:

Schmidt-Thimme, Dorothea


Herausgeber/in:

Rehabilitations-Technikum GmbH


Quelle:

Berufliche Eingliederung Behinderter, 1988, Heft 3, Esslingen-Zell: Eigenverlag, ISSN: 0177-7238


Jahr:

1988



Abstract:


Der Artikel enthält zwei Teile:

1) Grundüberlegungen
2) Begleitforschung

Im ersten Teil werden die Grundüberlegungen eines Pilot-Projektes, das eine bessere Integration der Behinderten in den allgemeinen Arbeitsmarkt erzielt, dargestellt.

In enger Kooperation zwischen mehreren Leistungsträgern wurde ein Berufseinstiegskurs organisiert, der sich als Modell bewähren sollte. Dadurch wird die Übertragbarkeit der verschiedenen Förderungen auf alle Schwerbehinderten, unabhängig von einem solchen vorangehenden Lehrgang, geprüft.

Die Begleitforschung zum Projekt 'Förderung der beruflichen Integration Schwerbehinderter' enthält zwei unterschiedliche Teile: einen eher allgemeinen (Arbeitschancen für Behinderte) und einen projektbezogenen Teil (Voraussetzungen, Verlauf und Eingliederungschancen des Lehrgangs).


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde im Jahr 1989 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0060/0003


Informationsstand: 19.06.1989

in Literatur blättern