Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsperspektiven für Menschen mit Down-Syndrom


Autor/in:

Wilken, Udo


Herausgeber/in:

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)


Quelle:

Soziale Arbeit, 2010, 59. Jahrgang (Heft 7), Seite 262-266, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0490-1606


Jahr:

2010



Abstract:


Für den behinderten Jugendlichen wird die beruflich-soziale Eingliederung zu einem Bewährungsfall im doppelten Sinne: Bewähren sich zum einen in diesem neuen Lebenskreis die bislang erworbenen Fähigkeiten angesichts der Anforderungen, die von der Arbeitswelt ausgehen und bewährt sich zum anderen unsere Gesellschaft als eine sozial-integrative, insofern sie dem behinderten Jugendlichen beruflich soziale Teilhabechancen eröffnet?

Der Beitrag geht der Frage nach, wie die nachschulische Lebensphase geistig behinderter Menschen in den Blick zu nehmen ist, was bei einer Berufswegplanung und darüber hinaus für eine angemessene Lebensgestaltung im Erwachsenenalter zu beachten ist.

[BIBB-Doku]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Arbeit - Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete
Homepage: https://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4408


Informationsstand: 19.04.2011

in Literatur blättern