Inhalt

in Praxisbeispielen blättern

  • Beispiel

Angaben zum Praxisbeispiel

Arbeitsplatzgestaltung für eine gehörlose Küchenhilfe in einem Restaurant

Arbeitgeber:

Der Arbeitgeber betreibt ein Restaurant. Im Restaurant arbeiten 9 Mitarbeiter, von denen 2 schwerbehindert sind.

Behinderung und Funktionseinschränkung der Mitarbeiterin:

Die Frau ist gehörlos. Sie ist nicht fähig akustische Informationen, z. B. Lautsprache und Signale, wahrzunehmen. Behinderungsbedingt müssen deshalb hörbare Informationen so verändert werden, dass sie von der Frau optisch oder taktil wahrgenommen werden können.
Der GdB (Grad der Behinderung) beträgt 100. Der Schwerbehindertenausweis trägt das Merkzeichen RF.

Beruf:

Die Frau hat keinen Beruf erlernt. Zuletzt hat sie bei einem Partyservice gearbeitet. Vor der Einstellung bei ihrem jetzigen Arbeitgeber war sie etwa 1/2 Jahr arbeitslos.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe:

Die Mitarbeiterin soll am Vormittag überwiegend Putzarbeiten in den Gasträumen des Restaurants ausführen. Mittags und abends soll Sie in der Küche aushelfen und vorbereitende Arbeiten verrichten sowie Koch- und Backprozesse überwachen. Zu diesem Zweck soll für die Ausstattung des Arbeitsplatzes ein Heißluftdämpfer mit digitaler Anzeige der Temperaturen und Garzeiten auf einem Display bzw. Kleinbildschirm sowie zusätzlichen optischen Anzeigen für den Prozessablauf, z B. zur Anzeige von Störungen, angeschafft werden. Weiterhin werden eine Teigknetmaschine und ein Gemüseschneider benötigt.

Förderung:

Die Arbeitsplatzgestaltung wurde vom Integrationsamt zu 60% gefördert. Der Arbeitgeber erhielt zusätzlich einen Lohnkostenzuschuss von der Arbeitsagentur als Eingliederungshilfe, da die Frau vorher arbeitslos war.
In REHADAT finden Sie auch die Adresse und Tel.-Nr. der Arbeitsagenturen und Integrationsämter.



Schlagworte und weitere Informationen

  • Akustiksignal /
  • Anzeige /
  • Arbeitgeber /
  • Arbeitnehmer /
  • Arbeitsagentur /
  • Arbeitsaufgabe /
  • Arbeitslosigkeit /
  • Arbeitsmittel /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Bildschirm /
  • Eingliederungszuschuss /
  • Erwerbstätigkeit /
  • Gastgewerbe /
  • Gastronomie /
  • Gehörlosigkeit /
  • Hauswirtschaft /
  • Hilfsmittel /
  • Hören /
  • Informationsabgabe /
  • Informationsaufnahme /
  • Integrationsamt /
  • KMU /
  • Küche /
  • Küchenhilfe /
  • Lohnkostenzuschuss /
  • Maschine /
  • Neueinstellung /
  • Ohr /
  • Portal Gute Praxis / Arbeitsplatzgestaltung /
  • Putzhilfe /
  • Signal /
  • Signalanzeige /
  • Signalumwandlung /
  • Signalwahrnehmung /
  • Sinnesbehinderung /
  • Störung /
  • technische Beratung /
  • Teilhabe /
  • Teilhabe am Arbeitsleben /
  • Überwachung /
  • Vollzeitarbeit

  • ERGOS - Hören /
  • IMBA - Arbeitszeit /
  • IMBA - Hören


Referenznummer:

R/PB4602



Informationsstand: 03.06.2003